Achtung Satire: Keine Angst vor der Digitalisierung

Immer wieder in der Geschichte wurde der Technische Fortschritt ein Schreckgespenst gezeichnet, das Arbeitsplätze klaut. Doch inzwischen hat die Wissenschaft längst festgestellt: Arbeitsplätze werden nicht geklaut, sie werden verloren. Den Verlust als angeblichen Diebstahl zu verschleiern, war nur ein Trick der faulen Arbeiterschaft, um von der eigenen Schuld und Verantwortung abzulenken. Die wahre Ursache für den Jobverlust ist jedoch auch altbekannt. „Hättens was gscheits glernt“, tönt es hierzu aus dem schwarzen Wirtschaftsministerium passend zum propagierten Allheilrezept für Jobsuchende der Industrie 4.0: lebenslanges Lernen und Flexibilität. Liberale Ökonomen bestätigen die Lösungsformel und das AMS steht zur Umsetzung bereit: Mit dem Kurs „vom Hilfsarbeiter zum Software-Entwickler“ ist jeder Arbeitslose in nur 6 bis 8 Jahren wieder fit für den Arbeitsmarkt. Außerdem wird der Erwerb von Zusatzzertifikaten wie „Kreativität und Erfindungsgeist im Alter“ oder „Maschinenholzbautechnikfriseurskochschlosser-Facharbeiter“ zur Absicherung empfohlen.

Angst ist laut Arbeitgebervertretungen daher unangebracht und gerade für Branchen höherer Bildungsschichten seien die kommenden Umwälzungen sogar ein Heilsbringer. So würde die Digitalisierung juristischer Berufe endlich Arbeitskräfte freisetzen, die für soziale Berufe geradezu geschaffen sind. Beschäftigte der ebenfalls gefährdeten Marketingbranche haben endlich die Chance auf 9-to-5-Jobs. Von intelligenten Programmen ersetzte Steuerberater können sich in ehrenamtlichen Betreuungseinrichtungen weiterhin für Minderbemittelte einsetzen und für Buchhalter bietet der Creative- und Startup-Bereich sicher weiterhin die gewohnte Spannung im Berufsleben.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s